Startseite
Wir über uns
Reitanlage
Angebot
Verkaufspferde
Kontakt/Impressum
Anfahrt
Links
Gästebuch
 


Willkommen auf der Homepage der Reitschule von Loesch. Wir freuen uns, dass Sie unsere Internetseite besuchen. Hier informieren wir Sie über uns und unser Angebot. Wir hoffen, Ihr Interesse wecken zu können und wünschen viel Spaß beim Lesen!



Reitsport zum Anfassen und Ansehen!
Von 11.00 bis 16.30 Uhr.

Eine Aktion der Reitschule von Loesch und des Reitvereins Fulda-Weser e.V. auf Initiative der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN)!

Wir freuen uns auf viele Besucher !!


20. / 21.02:
Sitzschulung - Gymnastik für Reiter in Theorie und Praxis; Referent E. H. - von Loesch.
Preis: 60,00 €.

27. / 28.02:
Dressurlehrgang bei Eckhart von Loesch, Intensiv-Einzelunterricht mit eigenem Pferd, 2 x 45 min.
Preis: 80,00 €.

 27. / 28.02.:
Springtraining - Der korrekte leichte Sitz in Theorie und Praxis; Gruppentraining.
Preis: 60,00 €.

29.03. bis 06.04.:
Reitabzeichen 10 bis 2, Longierabzeichen, Basispass.
Preise auf Anfrage.

Schnupperstunden für
 - Kinder ab 4 Jahre
 - Jugendliche
 - Erwachsene
immer Samstags nach Terminvereinbarung.

Für Anmeldung und Rückfragen: 0157 / 862 77 467.



Bei den World Finals der Studentenreiter in Marburg gingen auch Louisa und unser Schulpferd Faust an den Start. Besonderer Dank gilt Faust, dem 5 (jetzt 6) jährigen Hannoveraner von Fabriano x Grafenberg aus eigener Zucht, der bei seinem nach dem CHU Göttingen zweiten öffentlichen Auftritt bestes Pferd der Silver-League-Mannschaftsdressur mit Sonja Kulka vom siegreichen Team der Schweiz wurde.
Louisa GO wurde in der Gold League Mannschaftsdressur u.a. vom Dressursiegerteam aus Irland geritten, das eine traumhafte Mannschaftsdressur präsentierte!
Vielen Dank an eine tolle Pferdeorga durch Max Koch und Partner!!

Faust & Louisa
Faust & Louisa in Dagobertshausen.


TvL und Li Wing konnten im September in Homberg die Dressurpferdeprüfung der Klasse A mit 8,5 gewinnen. In Fritzlar gab es zum Abschluss noch 2 vierte Plätze in Dressurpferde-A und L.


Nachdem Duravel und TvL auch in dieser Saison wieder zahlreiche Siege und Platzierungen in Klasse L und M sammeln konnten, gibt es zum Saisonende noch ein paar schöne Erfolge mit Ausbildungspferd Li Wing (6j. Hannoveranerwallach von Londontime aus einer Mutter von Westerland). Nachdem er sich in Großenritte bereits an dritter Stelle in der Dressurpferde-A platzieren konnte, wurde er nun in Holtensen (21.08.2015) zweiter in der Dressurpferde-A mit 8,0 und belegte in seiner allerersten Dressurpferde-L ebenfalls Platz 2.  


Zum Auftakt der Saison starteten Duravel und TvL in Alsfeld (20.-22.03.) in einer M*-Dressur. Platz 3 bedeutete Duravels erste Platzierung auf dem großen Viereck. Mit der Teilnahme am Dressurfinale beim CHU in Bad Salzufflen am Samstag konnte TvL das Wochenende Erfolgreich abrunden.


Vom 06. bis zum 12.04. 2015 (Osterferien) findet unser Reitabzeichenlehrgang statt. Es werden die Abzeichen RA 10 bis 2 angeboten sowie Basispass und Longierabzeichen.
Weitere Infos sowie Preise auf Anfrage unter 0157 / 862 77 467.



Unser aktuelles Lehrgangsprogramm finden Sie hier !!!


In Rosenthal-Willershausen konnte Duravel mit TvL sowohl Trensen- als auch Kandaren-L gewinnen und sich in einer M*-Dressur an dritter Stelle platzieren. Für Steinmarie und Catharina Conrad gab es zwei zweite Plätze in der Klasse A.


Duravel und TvL konnten nach einer soliden Leistung eine Platzierung in der L-Dressur auf Kandare erreichen.


Duravel und TvL konnten in der Dressurreiterprüfung Kl. M eine Platzierung erreichen.


Sowohl die L-Dressur auf Trense, als auch die auf Kandare konnten Duravel und TvL für sich entscheiden. Platz 5 in der L-Trense ging an Len und Madelina Hildebrandt, die sich ebenso in der A-Dressur platzieren konnten.


Steinmarie und Catharina Conrad konnten die Dressurreiterprüfung Kl. A in Habichtswald-Ehlen gewinnen und in der A-Dressur Platz 3 belegen.
Kathrin Feldmann und Prince erreichten in Waldeck ihre erste A-Platzierung und wurden mit der wertnote 7,2 sechste.


Am Samstag belegten Len und Madelina Hildebrand den 8. Platz in der A*-Dressur.
Duravel startete in die Saison mit einer L-Dressur auf Trense, in der er Platz 4 belegte. Am Sonntag gewann er die L-Dressur auf Kandare und konnte auch die Dressurreiterprüfung Kl. M für sich entscheiden. Für ihn war es der erste Start in dieser Klasse.


Im St. Georg Special von fürstenwald konnten sicg Len und TvL nach einer soliden Leistung für die anschließende Kür qualifizieren, in der sie Platz 7 belegten.


Len und TvL konnten sich in einer M**-Dressur an vierter Stelle platzieren.


Am Ostersamstag 2014 fand die Prüfung zu unserem Osterferien-Abzeichenlehrgang statt. Basispass, RA 5 und 4 sowie RA 10 für die KLeinsten wurden abgenommen. Alle Prüflinge bestanden erfolgreich. Die Richterinnen Anette Conrad und Peggy Schilke zeigten sich beeindruckt von der soliden Prüfungsleistung. "Ihr seid auf dem richtigen Weg und in guten Händen" war der Kommentar von Peqqy Schilke, als sie den Teilnehmern die Abzeichen aushändigte.

Reitabzeichenlehrgang in den Osterferien (11.-18.04.2014)

Alle neuen Abzeichen werden angeboten. Vorbereitungslehrgang inkl. Praxis und Theorie. Zu Fragen hinsichtlich Preisen, Prüfgebühren und Zeiteinteilung kontaktieren Sie uns Bitte unter 0160 934 985 36.


27.12-29.12 Dressurlehrgang- Kandare/Trense mit Theorethischer  Unterweisung bei                      Eckhart von Loesch

02.01.-10.01.2014 Abzeichenlehrgang - Die neuen Abzeichen                                                               2 bis 10 ,Basispaß,Longierabzeichen.

Lehrgangsinfo: 0160/93498536



Freya Pieper wurde nach guten Leistungen in Dressur und Springen der Klasse E mit einer Punktzahl von 13.9 Dritte in der kombinierten Prüfung.


Hier erhielten Freya Pieper und Feyza in E-Dressur und Springen jeweils die Wertnote 7,2. In der E-Dressur war das Paar damit vierter und im Springen reichte es für Platz zwei. Hella Schäfers und Gipsy Girl gewannen außerdem den Kürwettbewerb.


In diesem Jahr starteten Len und TvL erstmals beim großen Hallenreitturnier in Dörnhagen. Das Paar konnte die Saison dort erfolgreich beenden mit einem siebten Platz in der stark besetzten M**-Prüfung und Platz drei in der S*-Dressur.


Duravel konnte sich zum Abschluss der Saison 2013 in einer L-Dressur auf Kandare unter TvL an vierter Stelle platzieren. Len gewann die Dressurreiterprüfung Kl. M und wurde in einer weiteren M*-Dressur fünfter. Ein großer Dank gilt dem Vellmarer Reitverein, der schöne Ehrenpreise verteilte.


Beim Fürstenwalder Jugendturnier konnte Freya Pieper auf Fayza in einem Stilspringen der Klasse E Platz 6 belegen und die kombinierte Prüfung auf E-Niveau gewinnen.


Len und TvL wurden in einer M**-Dressur vierte.


Quasi direkt vor der Haustür, in Oberkaufungen, fanden dieses Jahr die nordhessischen Meisterschaften statt. Duravel und TvL gingen als Gäste an den Start, da TvL nach wie vor für den Kreisreiterverband Göttingen startet. Das Paar konnte die DRL überlegen gewinnen und sich in einer Dressurpferdeprüfung Kl. L an dritter Stelle platzieren. 


In Frankenberg (08.09.) starteten TvL und Len, der tags zuvor noch unter Madelina Hildebrandt fünfter in einer A-Dressur in Homberg/Efze wurde, zunächst in der M**- und dann in der S-Dressur. Nach sehr ordentlicher Vorstellung wurde das Paar in der M** dritter. In der S-Dressur reichten dann 810 Punkte für Platz acht und damit die erste S-Platzierung sowohl für das Pferd als auch für den Reiter.

Len in Bettenrode


Auf dem Hof Bettenrode wurde Duravel unter TvL vierter in der Dressurpferdeprüfung Kl. L.


Auf dem Kasseler Dressurturnier konnte sich Madelina Hildebrandt mit Len in einer A-Dressur mit der Wertnote 7,6 platzieren. Die L-Dressur auf Trense ging mit der Note 8,0 an Duravel und TvL. Das Paar konnte sich außerdem in Korbach-Lelbach zwei L-Platzierungen sichern. 


Madelina Hildebrand und Len konnten sich am Samstagmorgen in einer A**-Dressur platzieren. Am Nachmittag starteten Duravel und TvL in einer Dressurpferdeprüfung Kl. L und belegten Rang vier. Die anschließende L-Dressur auf Kandare konnte das Paar mit einer sicheren Vorstellung und der WN 7,9 gewinnen.


Duravel und TvL konnten sich in einer L-Dressur auf Kandare den 3. Platz sichern


Wir bieten folgende Lehrgänge:

Dressurlehrgang bei Eckhart von Loesch (mit Videoanalyse) - 3 Tage - 90,00 € 
Basispass - 5 Tage + Prüfungstag - 90,00 € zzgl. Prüfgebühr
Sitzschulung - 3 Tage - 85,00 €
Bambini-Schnupperkurs (ab 4 Jahre)- 2 Tage - 35,00 €
Spielend reiten lernen (Reite/Longe, Putzen & Pflegen, Spielen) - 4 Tage - 95,00 €

Wir bitten um vorläufige Anmeldung mit Terminwunsch, um die Lehrgänge für Sie passend planen zu können.


Sehr erfolgreich war das Turnier in Hohenkirchen für unsere Schüler.

In der E-Dressur konnte sich Freya Pieper mit Fayza an vierter Stelle platzieren (Wertnote 7,5). Im E-Springen belegte das Paar den sechsten Platz.

Platz zwei in der A*-Dressur am Samstag ging an Madelina Hildebrandt mit Len (Wertnote 7,5). Die Plätze drei (7,3) und vier (7,2) belegte Hella Schäfers mit ihren Ponys Day of Scilence und Gipsy Girl.

Die Dressurreiterprüfung Kl. L am Samstag ging mit der Wertnote 7,8 an den 6-jährigen Desperados-Nachkommen Duravel und Thassilo von Loesch. Dieser konnte sich mit Louisa GO ebenfalls an achter Stelle platzieren (6,9). In der L-Dressur auf Trense siegte ebenfalls Duravel, diesmal mit der Wertnote 8,1. Wieder achte wurde Louisa GO (6,9), die sich ausdrucksstark,jedoch noch etwas abgelenkt präsentierte.   


Quasi bei uns vor der Haustür fand das Turnier in Oberkaufungen statt, bei dem unsere Schüler einige Erfolge erzielen konnten:

Dressurprüfung Kl.M*:                 4. Platz (P) für Len und TvL
Dressurreiterprüfung Kl. M:         4. Platz (P) für Forrest of Dean und Julia Nickel
Dressurprüfung Kl. L-Kandare:   3. Platz (P) für Forrest of Dean und Julia Nickel
Dressurprüfung Kl. L-Trense:      4. Platz (P) für Duravel und TvL
Dressurprüfung Kl. A* (1.Abt.):  4. Platz (P) für Gipsy Girl und Hella Schäfers
Dressurprüfung Kl. A* (2.Abt.):  5. Platz (P) für Len und Madelina Hildebrandt
Dressurwettbewerb Kl. E:            11. Platz (P) für Fayza und Freya Pieper


Dressurprüfung Kl. M**: 8. Platz (P) für Len und TvL
Dressurprüfung Kl. M*: 3. Platz (P) für Len und TvL
Dressurprüfung Kl. L-Kandare: 5. Platz (P) für Duravel und TvL


Am Sonntag wurden TvL und Duravel zweite in der L-Dressur von Bad Sooden-Allendorf.


Die Seminarreihe des Reitvereins Fulda-Weser geht nach einer längeren Winterpause in eine neue Runde. Der nächste Kurstermin ist Samstag, 08.06. um 16 Uhr auf dem Stiftsgut. Eingeladen ist jeder, der sich für Pferde und Reitsport interessiert. Weitere Infos finden Sie hier !!!


Die Turnierveranstaltung in Fürstenwald fiel leider etwas ins Wasser. Besonders am Sonntag ließen die Regenfälle alles Erdenkliche erweichen. Dennoch waren die Böden bereitbar und das Wochenende insgesamt erfolgreich. Im Einzelnen:
Dressurprüfung Kl. A*:                8. Platz (P) für Anton und Cathleen Bebendorf
Dressurprüfung Kl. A**:              3. Platz (P) für Anton und Cathleen Bebendorf
Dressurprüfung Kl. L*-Kandare: 4. Platz (P) für Duravel und TvL
Dressurprüfung Kl. M*:                2. Platz (P) für Len und TvL 


Folgende Erfolge konnten unsere Schüler auf dem Turnier in Hess. Lichtenau (09. und 11.-12.05.) erreichen:
Stilspringwettbewerb Kl. E:        3. Platz (P) für Fayza und Fraya Pieper
Dressurreiterprüfung Kl. A:       3. Platz (P) für Anton und Cathleen Bebendorf
                                                        8. Platz (P) für Jazz Time's Luck und Annina Wiedemann
                                                        8. Platz (P) für Gipsy Girl und Hella Schäfers
Dressurprüfung Kl. A*:              6. Platz (P) für Len und Madelina Hildebrandt
                                                        8. Platz (P) für Anton und Cathleen Bebendorf
Dressurprüfung Kl. L*-Trense: 6. Platz (P) für Anton und Cathleen Bebendorf
Dressurreiterprüfung Kl. L:        1. Platz (P) für Anton und Cathleen Bebendorf


Der sechsjährige Desperados-Sohn Duravel startete in Gemünden (5. Mai) mit TvL erstmals in einer L-Dressur auf Kandare und wurde sechster.


Dieses Wochenende startete die Turniersaison für Len und TvL auf dem Hainholzhof in Göttingen. In der M-Dressur am Samstag konnte das Paar sich an siebter Stelle platzieren. Am Sonntag wurden die beiden fünfte.

Platz fünf gab es auch für Fayza und Freya Pieper in der E-Dressur. Das Paar erhielt die Wertnote 7,9.


In den Osterferien war die junge Fotografin Jacqueline Herbold bei uns, um Fotos von Pferden und Reitern zu machen. Einige Auszüge u.a. von den Schulpferden finden Sie hier.


Weitere Bilder von Jacqueline gibt es unter:

https://www.facebook.com/pages/JH-Photography-Jacqueline-Herbold/289927041047381



Annette Conrad und Heidi Dörler kamen am ersten April zur Abzeichenprüfung auf das Stiftsgut in Kaufungen. Den Auftakt machte ein Deutsches Reitabzeichen (DRA) Klasse III, das mit Schwerpunkt Dressur abgelegt wurde. Drei Teilnehmer absolvierten den Basispass, vier Prüflinge das DRA IV. Zum Abschluss wurden noch zwei Longierabzeichen abgenommen. "Es ist etwas ganz Besonderes, wenn sich Amateure so intensiv mit dem Thema Longieren beschäftigen, um selbst etwas zu lernen und damit das Pferd etwas lernt." Der jüngste aller Teilnehmer konnte bei seinem kleinen Hufeisen mit theoretischem Wissen vom feinsten punkten. Alle Teilnehmer haben die Prüfungen erfolreich bestanden.


Weitere Infos gibt es hier!Wir bitten bei Teilnahmewunsch um schriftliche Anmeldung. Das Formular dazu ist hier!


!!! Neu !!! Lehrgangsprogramm Dezember 2012 / Januar 2013

27.-29.12. Dressurlehrgang bei Eckhart von Loesch - Einzelunterricht, Videoanalyse
01.-06.01. Basispass, Longierabzeichen, Motivationsabzeichen
11.-13.01. Springgymnastik, Videoanalyse


Die traditionelle Weihnachtsfeier des Reitvereins Fulda-Weser in Zusammenarbeit mit der Reitschule von Loesch findet am Sonntag, den 09.12.2012 von 14.30 bis ca. 17 Uhr auf dem Stiftsgut in Kaufungen statt. Viele Schüler werden Vorführungen auf ihrem Niveau darbieten, im Anschluss gibt es Ponyreiten, für das leibliche Wohl ist im Reiterstübchen gesorgt.


Ab dem 1. September 2012 wird die Reitschule von Loesch auf der Reitanlage der Familie Karst, dem Stiftsgut in Kaufungen zu finden sein.


Beim letzten Turnier der Saison konnte sich Charlotte Kähn auf Hasta Manjana in einer L-Dressur an dritter Stelle platzieren. In der Dressurreiter-M wurde sie mit Dream of Beauty fünfte; Platz acht erreichten die beiden in der anschließenden M-Dressur. Len und TvL wurden in der Dressurreiter-M sechste und beleten in der M-Dressur Platz 9.



... und Philipp Pieper (der das Pony wohl diesmal erst nach dem Reiten geputzt hat^^)!


Beim dritten Ernte-Dank-Turnier starteten TvL und Len am Freitag in einer M**-Dressur und konnten sich dort an sechster Stelle platzieren. Am Samstag startete das Paar im Finale des Braunschweiger Dressurchampionats (M*) und wurde nach einer Platzierung auf Platz fünf Dritter in der Wertung der Reiter und Senioren.


Charlotte Tollhopf wurde im Göttinger Vorort zweite in der L-Dressur auf Kandare und konnte sich in der Dressurreiterprüfung Kl. M auf Fürst Piccolo an dritter Stelle platzieren. Damit sicherte sie sich ihre erste M-Platzierung. 


In der Konkurrenz der Dressur-Junioren setzte sich Charlotte Kähn zunächst in Führung, als sie die erste Wertungsprüfung (L-Dressur/Trense) mit Dream of Beauty vor Charlotte Tollhopf auf Fürst Picolo gewann. In Wertungsprüfung 2 musste sie dann Charlotte Tollhopf den Vortritt lassen, die nach einer äußerst korrekten Vorstellung die Kandaren-L gewann. Kähn wurde zweite und außerdem vierte mit Hasta Manjana. In der Wertungsprüfung für Reiter/Senioren (M**) belegte sie mit Dream of Beauty außerdem Platz drei.

Charlotte Kähn wurde damit zweite in der Verbandsmeisterschaft der Junioren - knapp hinter Charlotte Tollhopf aus Melsungen, die seit einigen Wochen neben ihrer langjährigen Trainerin Regine Koch auch regelmäßig mit EvL zusammenarbeitet. Wir gratulieren beiden zum ERfolg und wünschen weiterhin gutes Gelingen!   


Der sechste Kurstag der Seminarreihe "Wissensgrundlagen für die Reitausbildung" findet am Sanstag, den 22.09. auf dem Stiftsgut statt. Weitere Informationen finden Sie hier!


Homberg:
Dressurreiterprüfung Kl. L:     5. Platz (P) für Le petite diable und Bianca Moß
Dressurprüfung Kl. A:             3. Platz (P) für Coco Cherie und Ilka Gundermann
Dressurreiterprüfung Kl. A:    2. Platz (P) für Steinmarie und Katharina Conrad 

Habichtswald-Ehlen:
Dressurwettbewerb Kl. E:             1. Platz (P) für Gipsy Girl und Hella Schäfers
Dressurreiter-WB:                          2. Platz (P) für Gipsy Girl und Hella Schäfers
Dressurprüfung Kl. L-Trense:      4. Platz (P) für Duravel und TvL
Dressurprüfung Kl. L-Kandare:   1. Platz (P) für Dream of Beauty und Charlotte Kähn
                                                          3. Platz (P) für Hasta Manjana und Charlotte Kähn
Dressurprüfung Kl. M*:               4. Platz (P) für Dream of Beauty und Charlotte Kähn
Dressurprüfung Kl. M**:             3. Platz (P) für Dream of Beauty und Charlotte Kähn


Fayza und Freya Pieper starteten am Sonntag (02.09.) beim WBO-Turnier in Gut Waitzrodt. Die Staufenbergerin, die auf den Lehrpferden von Elisabeth Hornschuh-von Loesch zunächst Erfahrungen sammelte, ist mit ihrer eigenen Stute bereits seit einiger Zeit erfolgreich auf WBO-Turnieren unterwegs. In Waitzrodt konnte sie den Dressurreiter-WB gewinnen und wurde in der E-Dressur sechste.


Nach vielen vorderen Platzierungen gab es nun den lang ersehnten ersten M-Sieg für Dream of Beauty und Charlotte Kähn. In der starken Profikonkurrenz in Germete erhielt das Paar die Wertnote 7,8. Diese gab es auch in der L-Dressur auf Kandare, was für Platz drei reichte.


In Hess. Lichtenau startete am selben Wochenende Hella Schäfers auf Gipsy Girl im Dressurreiter-WB. Mit der Wertnote 7,4 wurde sie fünfte. Diese ordentliche Leistung konnte sie in der E-Dressur noch deutlich steigern und gewann mit einer 8,2.


Am 24. und 25.08. fand das internationale Vielseitigkeitsturnier auf Gut Waitzrodt statt. Bettina Schraps aus Bad Wildungen, langjährige Schülerin von Eckhart von Loesch, startete mit ihrem Nachwuchspferd Heiderose vom Liebetal. Die Stute hatte vorher schon zahlreiche Erfoge in Dressur- und Eignunsprüfungen gesammelt. In ihrer ersten A-Vielseitigkeit konnte sie sich nach der 8,1 in der Dressur und einem Gelände ohne Hindernisfehler einen guten sechsten Platz sichern - Gratulation und weiterhin viel Erfolg!


Am gleichen Wochenende fand das Turnier in Volkmarsen statt, auf em Hella Schäfers mit Gipsy Girl wieder einmal erfolgreich startete. Im Dressurreiter-WB belegte sie ebenso wie in der E-Dressur Platz drei.


Der Kurhessische Reit-und Fahrverein Kassel ist einer der ältesten deutschen Reitvereine. Sein Dressur- und Springturnier findet jährlich auf der Reitanlage des Gut Freienhagen statt. Hella Scharfers und Gipsy Girl zeigten am Samstag (17.08.) gute Leistungen in Dressurreiterwettbewerb und E-Dressur und konnten beide Prüfungen gewinnen.

In der L-Dressur startete TvL erstmalig mit dem erst 5-jährigen Desperados-Sohn Duravel. Aufgrund einer ausdrucksstarken Trabtour konnte sich das Paar trotz noch einiger kleiner Unsicherheiten im Galopp an fünfter Stelle platzieren. 


Dressurprüfung Klasse M* (M5): 7. Platz (P) für Len und TvL
Dressurprüfung Klasse M* (M6): 4. Platz (P) für Len und TvL 


In der am Freitag, dem 03.08. ausgetragenen Dressurpferdeprüfung Klasse L in Bad Wildungen siegte Hasta Manjana unter Charlotte Kähn mit der Wertnote 7,5. In einer L-Dressur auf Trense wurden die beiden am Sonntag zehnte (WN 7,3). Platz vier in der Gewöhnungsprüfung ging an Bettina Schraps und Kantuccini vom Liebetal.

In Bad Sachsa belegten TvL und Len am Samstagabend Platz drei in einer M-Dressur mit Stechen.


Auf dem Bettenröder Dressurturnier fand am Donnerstag (19.07.) die L-Dressur auf Kanndare statt. Charlotte Kähn startete dort mit zwei Pferden. Mit Dream of Beauty belegte sie Platz 4, mit Hasta Manjana wurde sie außerdem an zehnter Stelle platziert.

Weil sie beim Abreiten, beim Umgang mit dem Pferd und in der Prüfung Horsemanship bewies, erhielt sie bereits zum zweiten Mal den Ulrich-Diebig-Gedächtnispreis für Nachwuchsreiter.

Am darauffolgenden Wochenende konnte sie an diesen Erfolg anknüpfen. In Eschwege gewann sie mit der erst 6-jährigen Hasta Manjana die L-Dressur auf Kandare mit der Wertnote 8,0. Hinzu kam für die beiden noch eine Platzierung in der L-Dressur auf Trense. Julia Nickel und Forrest of Dean wurden in der L-Dressur auf Kandare außerdem Fünfte. 


Mit ihrem Nachwuchspferd Hasta Manjana v. Hofrat belegte Charlotte Kähn in der Dressurpferdeprüfung Kl. L in Ziegenhain (06.-08.07.) Platz 2. In der L-Dressur auf Kandare wurden die beiden fünfte.


am Sonntag (01.07.) in der M*-Dressur für Len und TvL.


Unter einem guten Stern für unsere Schüler stand das Freilandturnier des Reitvereins Oberkaufungen. Acht Platzierungen, darunter zwei Siege und zwei zweite Plätze sind die Bilanz dieses Wochenendes. Die Erfolge im Einzelnen: 

Dressurreiter-WB:                         1. Platz (P) für Gipsy Girl und Hella Schäfers
                                                         7. Platz (P) für Fayza und Freya Pieper
Dressurwettbewerb Kl. E:            4. Platz (P) für Fayza und Freya Pieper
                                                         5. Platz (P) für Gipsy Girl und Hella Schäfers
Dressurreiterprüfung Kl. L:         4. Platz (P) für Forest of Dean und Julia Nickel
Dressurprüfung Kl. L-Trense:     2. Platz (P) für Forest of Dean und Julia Nickel
Dressurprüfung Kl. L-Kandare:  2. Platz (P) für Hasta Manjana und Charlotte Kähn
Dressurreiterprüfung Kl. M:       1. Platz (P) für Len und TvL
Dressurprüfung Kl. M*:              3. Platz (P) für Len und TvL

Weitere Informationen über das Kaufunger Turnier lesen Sie auf http://www.hna.de/sport/regional/reitsport/loesch-munk-m-dressur-vorn-2367746.html !!!

Luetke-Westhues-Auszeichnung für Thassilo von Loesch

Im Rahmen der FN-Bildungskonferenz in Münster am 19. Juni ist TvL mit der Luetke-Westhuesauszeichnung geehrt worden. Anlass waren herausragende Leistungen bei der im Januar 2011 abgelegten Prüfung zum Trainer C - Reiten/Leistungssport.


Bereits am Freitag fanden die WBO-Wettbewerbe in Uder (Thüringen) statt. Hella Schäfers und Gipsy Girl starteten gut in den Tag mit der Wertnote 7,5 und Platz zwei im Dressurreiter-WB. In der E-Dressur konnte sich das Paar, das für Oberkaufungen startet, noch um eine Note steigern und siegte mit der Wertnote 8,5.

Ebenfalls für Oberkaufungen startet Julia Nickel mit Forest of Dean. Am Sontag startete das Paar in Wanfried in einer L-Dressur und konnte mit der Wertnote 7,7 gewinnen. Für das Paar bedeutet diese dritte L-Platzierung Leistungsklasse 4 und eröffnet damit den Zugang zu schwierigeren Aufgaben. Wir wünschen viel Erfolg auf dem weiteren Weg!


Dressurpferdeprüfung Kl. A: 7. Platz (P) für Duravel und TvL
Dressurprüfung Kl. A*:          2. Platz (P) für Duravel und TvL
                                                    3. Platz (P) für Louisa GO und TvL
                                                    4. Platz (P) für Forest of Dean und Julia Nickel
Dressurprüfung Kl. L*:            3. Platz (P) für Forest of Dean und Julia Nickel

Am gleichen Tag konnte Hella Schäfers auf Gipsy Girl in Fritzlar eine E-Dressur für sich entscheiden. Gratulation!


Am Samstagmorgen starteten Duravel und TvL in einer Dressurpferdeprüfung Klasse A. Mit der Wertnote 7,7 konnten sie Platz 5 belegen. In der anschließenden A*-Dressur ging Platz 3 an Julia Nickel mit Forest of Dean. Len und TvL wurden am Abend in der M-Dressur zweite.

Am Sonntag belegte Hella Schäfers in der E-Dressur auf Gipsy Girl Platz 4. In einer weiteren M-Dressur konnten Len und TvL Platz 4 belegen. 


Nachdem der erste Teil der Seminarreihe "Wissensgrundlagen für die Reitausbildung" erfolgreich durchgeführt werden konnte, soll es beim zweiten Termin nun erstmals um die Ausbildung des Reiters gehen. Thema ist zunächst die Entwicklung des Sitzes. Für Vereinsmitglieder ist die Veranstaltung kostenlos, Außensteghende zahlen 5,--€ pro Kurstag an den Verein. Nächster Termin ist am 25.05. um 19.30h im Gasthaus "Ecke" in Staufenberg-Landwehrhagen.

Die Einladung und weitere Informationen finden Sie hier !!!


An Himmelfahrt (17.05.) startete Freya Pieper auf Fayza in Hess. Lichtenau. Am Morgen wurde sie in einem Dressurreiter-WB 8. mit der WN 7,3. Anschließend startete sie erstmals in einer E-Dressur und belegte mit der 7,5 Platz vier. Der 2. Platz ging in dieser Prüfung an Hella Schäfers und Gipsy Girl.

Am Sonntag, den 13. Mai starteten Len und TvL in Bad Arolsen. Nach einer sehr sauberen Runde belegten sie am Morgen in der M-Dressur Platz drei unter 32 Startern. In der ebenfalls stark besetzten M-Dressur am Nachmittag wurde das Paar Sechter. Am selben Wochenende siegte in Grebenstein Heiderose vom Liebetal unter Bettina Schraps in einer A-Dressur mit der Wertnote 8,0. 


Dressurpferdeprüfung Kl. A: 4. Platz (P) für Duravel und TvL
Dressurprüfung Kl. L**-Kandare: 6. Platz (P) für Charlotte Kähn und Dream of Beauty


Dressurprüfung Kl. A*: 3.Platz (P) für Bettina Schraps und Heiderose vom Liebetal
Dressurprüfung Kl. A*: 2. Platz (P) für Bettina Schraps und Heiderose vom Liebetal
Dressurprüfung Kl. L-Trense: 1.Platz (P) für Charlotte Kähn und Dream of Beauty
Dressurprüfung Kl. L-Kandare: 3. Platz (P) für Charlotte Kähn und Dream of Beauty
Dressurprüfung Kl. M*: 3. Platz (P) für Charlotte Kähn und Dream of Beauty


Grundwissen über das Pferd, den Menschen und die Reitlehre sind unabdingbare Voraussetzungen für Fortschritte in der Reitausbildung. Nur, wer sich intensiv mit den Wissensgrundlagen beschäftigt, wird den Reitunterricht verstehen und Bewegungsabläufe nachvollziehen können. Deshalb hat der Reitverein Fulda-Weser e.V. beschlossen, eine Seminarreihe ins Leben gerufen, bei der die Grundlagen der Reitlehre schrittweise erläutert werden sollen. Für Vereinsmitglieder ist die Veranstaltung kostenlos, Außensteghende zahlen 5,--€ pro Kurstag an den Verein. Erster Termin ist am 28.04. um 19.00h im Restaurant "Zum Gutshof", Gut Wissmannshof, Staufenberg.

Die Einladung und weitere Informationen finden Sie hier !!!


Am Samstag (14.04.) fand die Abschlussprüfung des Osterferienlehrgangs statt, bei der 10 Kinder und Jugendliche ihre Motivationsabzeichen ablegten. Beim "Steckenpferd Voltigieren" bewiesen die Jüngsten Sicherheit beim Ausführen von Bewegungsübungen auf dem Pferd, bie der Prüfung zum "Steckenpferd Reiten" musste bereits Reiten an der Longe in den drei Grundgngarten sowie freies Reiten im Schritt und Trab gezeigt werden.

Auf den Schulpferden Fritz und Rosvitas wurden Prüfungen zum kleinen Hufeisen abgelegt, dabei mussten die Schüler Sicherheit im Abteilungsreiten beweisen. Eine Reiterin hatte ihr eigenes Pony mitgebracht.

Besonderes Highlight wae die Prüfung zum FN-Sportabzeichen, bei dem neben Reiten in der Gruppe und über Hindernisse auch konditionelle und koordinative Fähigkeiten ohne Pferd abgeprüft werden.

Alle Teilnehmer mussten abschließend einige Fragen beantworten und erhielten dann Abzeichen, Urkunde und Tipps für den weiteren Ausbildungsweg.


Auch in diesm Jahr fanden die Meisterschaften der Kreisverbände Göttingen und Northeim-Einbeck auf dem Hardenberg statt. Im vergangenen Jahr Sieger der Jungen Reiter in Göttingen, mussten Len und TvL nun erstmalig bei den Reitern und Senioren starten. Zu reiten waren zwei M-Dressuren. Am Freitag unterlief dem Paar noch en kleiner Fehler, mit dem es sich dennoch an sechster Stelle platzieren konnte. In der M6 am Sonntag gelang eine saubere Runde und das Paar erreichte Platz drei. Ebenfalls Platz drei belegte TvL mit diesem Ergebnis in der Kreismeisterschaft Göttingen - Dressur/Reiter und Senioren.

Am Sonntag startete Madelina Hildbrandt mit Len in einer E-Dressur und belegte Platz sechs mit der Wertnote 7,1.


Drei Turniere gleichzeitig fanden vom 30. März bis zum 1. April in der Nähe statt. Am Freitag startete Hella Schäfers auf Gipsy Girl in Fritzlar erstmalig in einer E-Dressur ohne Hilfszüge und wurde vierte.

Am Samstag starteten TvL und Len in Göttingen in einer M-Dressur und wurden zweite. In Hofgeismar konnten sie am Sonntag diesen Erfolg wiederholen. Duravel belegte unter TvL in der Dressurpferdeprüfung Klassse A Platz 5.


Auf dem Frühjahrsturnier in Dörnhagen konnten unsere Nachwuchsreiter drei Siege erringen. Am Sonntagmorgen gewann Hella Schäfers auf Gipsy-Girl den Reiter-WB mit der 7,8 und wiederholte diesen Erfolg im Dressurreiter-WB mit der 8,0. Hier wurde Freya Pieper auf Fayza vierte (WN 7,3). Auch Freya konnte ihre Abteilung des Reiter-WB gewinnen (WN 7,4).

In der A-Dressur platzierte sich am Samstag Julia Nickel mit ihrem Lehrpferd Forest of Dean an fünfter Stelle. Seit einigen Wochen trainiert sie mit EvL in Oberkaufungen und möchte in dieser Saison Erfahrungen in Klasse A und L sammeln. 


Len und TvL starteten in Bettenrode in die Saison. Am Sonntag konnten sie in der starken Konkurenz des renommierten Dressurstalls nach einer sauberen Runde den zweiten Platz in der M-Dressur belegen.


Einige unserer Reitschüler starteten in Oberkaufungen erfolgreich in die Saison. So konnte bereits am Samstag Madelina Hildebrandt auf Len in der E-Dressur mit der Wertnote 7,8 Platz 2 erreichen und wurde in der Dressurreiterprüfung Klasse A mit der 7,5 Sechste.

Am Sonntag siegte Freya Pieper auf Fayza in ihrer Abteilung des Einfachen Reiter-WB. Sie erhielt die Wertnote 7,8. Die 7,7 gab es für Hella Schäfers auf Gipsy-Girl; sie wurde zweite in ihrer Abteilung. Mit der 7,5 platzierte sie sich im Dressur-Reiter-WB an dritter Stelle. 


In den Osterferien bieten wir wieder einen Lehrgang zum Absovieren der Abzeichen Basispass, Reitpass, Deutsches Reitabzeichen Klasse IV-II, Longierabzeichen sowie Motivationsabzeichen (Hufeisen, Steckenpferd) an. Bei Interesse und für die genaue Terminabsprache melden Sie sich bitte unter 0160 / 934 985 36.


Über den Bundeswettkampf 1962 ist in der Ausgabe12/11 des PFERDESPORT journal  ein ausführlicher Artikel erschienen, den Sie hier lesen können.


Das reitsport MAGAZIN  hat in der Ausgabe Dezember 2011 einen Artikel über den Staufenberger Reionaltag veröffentlicht. Lesen können Sie ihn hier!



... finden Sie hier!


Bundeswettkampf 1962

Nun sind wir doch noch auf ein Foto der Siegermannschaft des Bundeswettkampfes 1962 in München gestoßen. Den traditionsreichen Wettbewerb gibt es seit 1924. Bis 1968 gab es noch zwei Abteilungen,  – eine um den Bundeswettkampf und einen um die DLG-Standarte. In der ersten Abteilung siegte die Mannschaft aus Hessen-Nassau, in der zweiten Abteilung die Mannschaft aus Kurhessen-Waldeck, der auch Eckhart von Loesch angehörte.
Einen ausführlichen Bericht finden Sie hier.


... gibts hier !!!


Len in VellmarZum Abschluss der Saison 2011 starteten Len und TvL am 01. und 02.10. in Vellmar. Bereits am Samstag war ein starkes Starterfeld in der Dressurreiterprüfung Kl. M. Len und TvL erhielten für ihre fast fehlerfreie Vorstellung die Wertnote 8,0 und gewannen.

In der darauffolgenden M-Dressur schlichen sich ein paar Fehler ein, aber es reichte noch für eine gute Platzierung an sechster Stelle.

Am Sonntag konnte das Paar in der Klasse M** debütieren und die Saison mit einer ordentlichen Vorstellung zufrieden abschließen.


Die Vorbereitungszeit betrug keine acht Wochen, die Ausschreibung wurde nicht im Heft veröffentlicht und nur 15 Vereine und bis zu 30 Einzelreiter waren zugelassen. Dennoch gab es beim ersten Turnier des RV Fulda-Weser e.V. 140 Nennungen und über 130 Starts.

Für den Verein starteten Freya Pieper auf Fayza, die im Reiter-WB Platz vier belegte, und Madelina Hildebrandt auf Len, die in der E-Dressur siebte wurde. Das Sichelnsteiner Team wurde im Mannschaftswettbewerb an vierter Stelle platziert. Es starteten Kim Stöbener auf Celina - die beiden wurden im Reiter-WB dritte -, Madelina Hildebrandt auf Len, Freya Pieper auf Fayza und Catharina Conrad auf Steinmarie. Letztere gewann außerdem den Dressurreiter-WB. Die Jüngsten starteten auf Schulpony Fritzchen D in der Pony-Führzügelklasse. Janina Jensen wurde hier vierte, Ariane Achenbach fünfte.

Die Ergebnisse aller Wettbewerbe, die von Renate Greser aus Einbeck gerichtet wurden, finden Sie hier:

Pony-Führzügelklasse

Reiter-WB 1. Abt

Reiter-WB 2. Abt

Dressurreiter-WB

E-Dressur

Mannschafts-Dressurreiter-WB

Caprilli-Test

Springreiter-WB

Stilspringwettbewerb Kl. E mit Stanardanforderungen

Kombinierter WB

Hier finden Sie eine Liste aller Spender - Herzlichen Dank !!!

Die HNA Münden hat einen Videoclip von der Veranstaltung veröffenlicht.

Wir danken außerdem allen freiwilligen Helfern !!!


Am 25.09.2011 möchte der Reitverein Fulda-Weser e.V. erstmals ein Turnier in Form eines Regionaltags durchführen. Für den kleinen Verein ist dies die erste offizielle Sportveranstaltung.
Austragungsort ist die Reitsportanlage Staufenberg-Sichelnstein. Es wird Dressur- und Springwettbewerbe bis Klasse E geben, darunter ein Mannschaftswettbewerb.

Die genehmigte Ausschreibung der Veranstaltung finden Sie nur hier !!!

Weitere Infos:

Zeiteinteilung

Pferdeuebersicht

Weitere Infos unter 0160 / 934 985 38 oder rv.fuldaweser@googlemail.com. Vielen Dank für Ihr Interesse. Wir freuen uns auf Sie!


Charlotte Kähn belegtemit Dream of Beauty in der L-Dressur auf Trense Platz 5 und wurde nach der zweiten Wertungsprüfung, der L-Kandare, zweite in der Verbandsmeisterschaft Kurhessen-Waldeck für Junioren. 


Dressurprüfung Klasse M*: 5. Platz (P) für TvL und Len
Dressurreiter-WB:                  4. Platz (P) für Freya Pieper und Fayza
Einfacher Reiter-WB:             2. Platz (P) für Freya Pieper und Fayza


Dressurreiterprüfung Klasse A:       8. Platz (P) für Lentini und Ilka Gundermann
Dressurprüfung Klasse A:                6. Platz (P) für Le petite diable und Bianca Moß
Dressurprüfung Klasse L-Kandare: 5. Platz (P) für Len und TvL
Dressurprüfung Klasse M*:             3. Platz (P) für Dream of Beauty und Charlotte Kähn
                                                               5. Platz (P) für Len und TvL


In Baunatal-Großenritte gwann Frey Pieper am Sonntag (14.08.) den Reiter-WB. Dream of Beauty und Charlotte Kähn wurden in der L-Dressur fünfte und verbesserten sich in der M-Dressur auf Platz drei. Am darauffolgenden Donnerstag gewannen sie auf dem Hof Bettenrode die L-Dressur. Auch in der starken Konkurrenz in Klasse M gab das Paar am Samstag ein ordentliches Bild ab.


Freya Pieper auf Fayza


Dressurpferdeprüfung Kl. A: 2. Platz (P) für Lahelia und TvL (WN 7,9) 
                                                    4. Platz (P) für Duravel und TvL (WN 7,6) 
Dressurreiterprüfung Kl. L:    2. Platz (P) für Len und TvL (WN 8,0) 
Dressurreiterprüfung Kl. A:   7. Platz (P) für Len und Madelina Hildebrandt (WN 7,1) 
Dressurprüfung Kl. L:             2. Platz (P) für Len und TvL (WN 7,8) 
Reterwettbewerb:                    1. Platz (P) für Fayza und Freya Pieper (WN 7,5) 
                                                   1. Platz (P) für Gipsy Girl und Hella Schäfers (WN 7,5) 
Dressur Reiter WB:                 6. Platz (P) für Gipsy Girl und Hella Schäfers (WN 7,1) 
Dressurwettbwerb Kl. E:        7. Platz (P) für Len und Madelina Hildebrandt (WN 7,1) 


Auf dem eigenen Turnier konnten die Bad Wildunger Reiter einige Erfolge erzielen:
Mit Heiderose vom Liebetal wurde Bettina Schraps vierte in der Dressurpferde-A und ebenfalls in der Dressurpferde-L. In der A-Dressur belegte das Paar Platz drei. Ebenfalls auf Platz vier kamen die beiden in der Eignung, die von Bianca Moss auf Le petit diable mit 8,0 gewonnen wurde.  Dieses Paar belegte Auch Platz drei in der kombinierten Dre./Spr.-Prüfung Klasse A.


BasispassteilnehmerVom 30.07. bis 05.08. fand unser Baispasslehrgang statt, an dem teilweise Eltern und Kinder gemeinsam teilnahmen. Am Freitag kam Josef Fütterer, Richter und Ehrenvorsitzender des KRV Göttingen, um die Prüfung abzunehmen und einige lehrreiche Gespräche zu führen. Dass Eltern und Kinder zusammen den Basispass ablegen, begrüße er besonders. Es se wichtig, dass auch die Eltern den Umgang mit dem Pferd erlernen um Ihren Kindern im Zweifel zur Seite stehen zu können, sagte der erfahrene Pferdemann, der auch im Zuchtverband engagiert ist. 


Hier startete Chralotte Kähn mit Dream of Beauty am Samstag (30.07.2011) in einer M*-Dressur und belegte Platz drei. 


Mit Dream of Beauty wurde Charlotte Kähn zweite in der L-Dressur auf Kandare und konnte sich nach ihrem ersten Start in einer M**-Dressur auf Rang drei bei der Kreismeisterschaft Kassel - Stadt und Land platzieren.


Am Samstag (09.07.2011) hatte der vierjärige Desperados-Woronow-Nachkomme Duravel unter TvL seinen ersten Turnierstart. In deer Dressurpferdeprüfung Klasse A in Warburg erhielt er für eine schon sehr gelungene Vorstellung die Wertnote 7,0 und wurde platziert.


Im Rahmen der Bezirksmeisterschaften Braunschweig startete Anthea Bartsch am Freitag mit Felix in einem A-Stilspringen und wurde vierte mit der Wertnote 7,4. Platz drei belegte Freya Pieper auf Fayza am Samstag im Reiterwettbewerb. TvL wurde auf Magic Moment fünfter in der L-Dressur und außerdem Fizebezirksmeister der jungen Dressurrreiter.


Anthea Bartsch auf FelixZum Sommerurlaub nach Deutschland zurückgekehrt ist Anthea Bartsch, die in Dublin studiert. Mitgebracht hat sie ihren langjährigen Begleiter, den Fabriano- Nachkommen Felix. In Oberkaufungen starteten die beiden in einem A**-Stilspringen und belegten mit der Wertnote 7,9 Platz zwei der zweiten Abteilung. In einem ihrer ersten L-Springen auf deutschem Boden erhielten die beiden die Grundnote 7,4, welche augrund eines Abwurfs leider nur für einen Platz in der Reserve reichte.

Im einfachen Reiterwettbewerb kamen Hella Schäfers auf Gipsy Girl auf Platz zwei und Freya Pieper auf Fayza auf Platz vier.
Besonders stark besetzt waren die M-Dressuren am Sonntag. Mit der Wertnote 7,5 platzierte sich Dream of Beauty unter Charlotte Kähn in der Dressurreiterprüfung Kl.M* an siebter Stelle. In der M*-Dressur am Nachmittag kam das Paar mit der 7,1 auf Platz sechs. 


Smarty mit KindernReitausbildung muss vielseitig sein - von Anfang an. Dieser Devise folgte auch Elisabeth Hornschuh von Loesch (EHvL), als sie mit ihrer Bambinigruppe bei herrlichem Wetter einen Ausflug in den direkt an die Sichelnsteiner Reitanlage angrenzenden Kaufunger Wald startete. So konnten die jungen Reiter ertsmals erfühlen, wie sich die Pferde auf unebenem Boden bewegen und sich der Bewegung anpassen. Und das wichtigste - Kinder und Eltern hatten mit den Schulponys Fritz und Smarty reichlich Spaß. Weitere Fotos von dem Ausflug finden Sie hier!!!


Ponyspiel- und Lernkurs
-
Spielend Reiten lernen - Kinder von 4 bis 10 Jahren
28.-30.03.2011 (vormittags)
02.-04.08.2011 (vormittags)
Preis: 55,-- €

Kandarenlehrgang

Das korrekte Reiten auf Kandare ist nicht nur wichtige Voraussetzung für den Erfolg in Dressurprüfungen ab Klasse L und ein entscheidender Schritt in der Ausbildung von Pferd und Reiter - auch aus Tierschtzgründen muss der Umgang mit ihr gewissenhaft erfolgen. Dieser Lehrgang richtet sich an Reiter, die das Reiten auf Kandare erlernen, ihre Fähigkeiten verfeinern oder Nachwuchspferde an die Kandare heranführen wollen. Voraussetzungen, Zäumung, Vor- und Nachteile verschiedener Zügelführungen etc. sollen in Theorie und Praxis erarbeitet werden. Ziel ist außerdem, die Durchlässigkeit der Pferde zu verbessern sowie einzelne Lektionen mit Schwerpunkt auf die korrekte Kandarenführung zu erarbeiten.
Theorie und Praxis
3 Tage 95,-- €

Basispasslehrgang, Longierabzeichen

Interessenten können uns unter 0160 / 934 985 36 erreichen (Kontakt).


Stilspringprüfung Kl. A**:         8. Platz (P) für Anthea Bartsch und Felix (WN6,9)
Reiterwettbewerb (Großpferde): 3. Platz (P) für Freya Pieper und Fayza (WN 7,0)
Reiterwettbewerb (Ponys):          2. Platz (P) für Hella Schäfers und Gypsi Girl (WN 8,1)
Dressurwettbewerb Kl. E:          10. Platz für Madelina Hildebrandt und Len (WN 7,1)
Dressurprüfung Kl. M*:              4. Platz (P) für TvL und Len (WN 7,2)

Besonders gratulieren wir Freya Pieper, die sich bei ihrer zweiten Turnierteilnahme mit einer ordentlichen Leistung eine Platzierung sichern konnte!


In Wolfhagen (21.-22.05.) konnte sich Charlotte Kähn erstmals mit ihrem Nachwuchspferd Hasta Manjana eine Platzierung sichern. Mit der fünfjährigen Hannoveranerstute von Hofrat wurde sie vierte in der Dressurpferdeprüfung Klasse A (WN 7,3).  Am darauffolgenden Wochenende wurde Charlotte mit Dream of Beauty in Korbach in der M*-Dressur zweite.

Heiderose vom Liebetal, eine Trakehnerstute von Gribaldi, platzierte sich in der Eignung von Wolfhagen unter Bettina Schraps ebenfalls auf Platz vier.


In Wanfried wurde Venja Gerhold vierte in der Dressurreiterprüfung Kl. A und sicherte sich damit ihre erste A-Platzierung.

In der Eignungsprüfung von Bad Arolsen siegte Heiderose vom Liebetal unter Bettina Schraps aus Bad Wildungen mit der Wertnote 7,7. An sechster Stelle Le petite diable unter Bianca Moß, ebenfalls aus Bad Wildungen, mit 7,2. Bereits mehr als zehn Jahre währt die Zusammenarbeit zwischen Eckhart von Loesch und den Reitern aus Bad Wildungen und konnte sich schon in einigen gute Erfolgen manifestieren. 


Dressurpfrüfung Klasse L-Kandare: 3. Platz (P) für TvL und Len
Dressurprüfung Klasse M*:               3. Platz (P) für TvL und Len
                                                                7. Platz (P) für Charlotte Kähn und Dream of Beauty


Mit Len nahm TvL an der Kreismeisterschaft der Jungen Reiter (Landkreis Göttingen) teil, die jedes Jahr mit allen anderen Meisterschaften der Kreisverbände Göttingen und Northeim-Einbeck auf dem Hardenberg ausgertagen wird. Am Freitagabend fand unter Flutlicht die erste Wertungsprüfung, eine L-Dressur auf Trense statt, in der das Paar Platz drei belegte. In der zweiten Wertung, der L-Dressur auf Kandare am Samstagmorgen wurden Len und TvL zweite. In der Endabrechnung bedeutete dies den Sieg in der Kreismeisterschaft (Foto: www.picasia.de).


Aufgrund komplexer technischer Komplikationen sahen wir uns gezwungen, den Anschluss  05543 / 30 29 88 abzumelden. Wir sind nun nur noch via Handy (0160 / 934 985 36) oder über unseren privaten Festnetzanschluss (05543 / 30 31 83) zu erreichen. Weitere Kontaktdaten finden Sie hier.


In der L-Dressur auf Kandare des Göttinger Dressurturniers konnte Len unter TvL mit der Wertnote 7,4 Platz vier belegen. Charlotte Kähn wurde mit der 7,0 siebte. Ebenfalls an siebter Stelle platzierten sich TvL und Len in der M*-Dressur.


An den vergangenen Wochenenden konnten die Schüler der Reitschule von Loesch einige gute Erfolge erzielen.

Hofgeismar (19.-20.03.)
Dressurwettbewerb Kl.E: 2. Platz (P) für Venja Gerhold und Sommermärchen

Dörnhagen
Dressurprüfung Kl.L-Kandare: 5. Platz (P) für Charlotte Kähn und Dream of Beauty

Fritzlar
Dressurprüfung Kl.L-Kandare: 3. Platz (P) für Charlotte Kähn und Dream of Beauty
Dressurprüfung Kl.M*: 4. Platz (P) für Charlotte Kähn und Dream of Beauty

Hof Bettenrode
Dressurprüfung Kl.L-Kandare: 5.Platz (P) für TvL und Len
Dressurprüfung Kl.M*:5.Platz (P) für TvL und Len


Beim Hallenturnier in Kaufungen (05.-06.03.2011) starteten unsere Schüler erfolgreich in die neue Saison:
Bereits am Samstag konnte Venja Gerhold auf Sommermärchen die E-Dressur mit der Wertnote 7,7 klar für sich entscheiden. Seit Ende 2010 trainiert sie regelmäßig in Sichelnstein.
Am Sonntag startete Charlotte Kähn mit Dream of Beauty in der L-Dressur und gewann mit 7,3. Das Paar ist in diesem Jahr Mitglied des hessischen E-Kaders.
In der vierten Abteilung des Reiterwettbewerbs siegte Hella Schaefers auf Gipsy Girl (WN 7,5).
Wir gratulieren allen zu diesen Erfolgen und hoffen weiterhin auf eine gute Saison 2011. 


Die Kinder aus den Bambini-, Longen- und Reitgruppen der Reitschule von Loesch trafen sich am Freitag (04.03.2011) zum Faschingsreiten. In bunten Kostümen ging es auf den Ponys Fritz und Smarty durch Spaßparcourse und es gab Spiele mit und ohne Pferd. Sichtlich Spaß hatten auch die Eltern, die die Kinder begleiteten und für Verpflegung sorgten. Bei Ihnen und allen Unterstützern bedanken wir uns für die Mühe!

Bilder von der Veranstaltung finden Sie HIER !!!


bei Eckhart von Loesch, Berufsreitlehrer FN, für Turnier- und Breitensportler aller Klassen. Preis: 70,-- €, Anlagennutzung: 12,--€  



Nach einem intensiven, einwöchigen Lehrgang bestanden am Sonntag alle Teilnehmer des Reitabzeichenlehrgangs ihre Prüfung. Diese wurde in Zusammenarbeit mit dem RV Fulda-Weser durchgeführt. Abzeichen der Klasse IV,III und II wurden abgelegt. Drei Teilnehmer bestanden das Longierabzeichen der Klasse IV. Die Richterinnen Annette Conrad und Angelika Molitor-Boll waren besonders von den theoretischen Leistungen überzeugt und freuten sich über "einen schönen Nachmittag.


Das aktuelle Lehrgangsprogramm mit allen Lehrgängen in den Monaten Juli bis Oktober finden Sie HIER.


Beim Vellmarer Hallen-Dressurturnier wurde Len in einer L-Dressur auf Kandare Dritter und in einer Dressurreiterprüfung Klasse M* fünfter.


Wie bereits letztes Jahr veranstaltet die Deutsche Reiterliche Vereinigung auch 2010 den Tag der offenen Stalltür, an dem sich bundesweit Reitvereine und Pferdebetriebe beteiligen. Auch wir bieten am Sonntag, dem 26. September von 14.30 bis 17.00 allen Interessierten Gelegenheit, Pferde kennenzulernen und direkten Kontakt mit Ihnen aufzunehmen.

Es wird Führungen durch die Reitsportanlage Staufenberg-Sichelnstein geben. Ausschnitte aus dem täglichen Unterrichtsprogramm werden gezeigt. Für individuelle Beratung werden wir zur Verfügung stehen. Im Laufe des Nachmittages haben Interessierte aller Altersgruppen sogar die Möglichkeit, selbst in den Sattel zu steigen.

Die Reitschule von Loesch freut sich auf Ihren Besuch!


Am Samstagvormittag (25.09.) startete Garados unter TvL in Habichtswald-Ehlen. Der 8-jährige konnte sich in seiner ersten L-Dressur, einer Dressurreiterprüfung der Klasse L, an fünfter Stelle platzieren.

Dream of Beauty startete unter Charlotte Kähn am Nachmittag in Frittlar auf dem "Tag des jungen Pferdes". In der Dressurpferdeprüfung der Klasse M wurde sie erneut Zweite.


Am Sonntag (19.09.) fand in Gemünden im Rahmen der Nordhessischen Meisterschaften eine Dressurpferdeprüfung der Klasse M statt. In dieser wurde Dream of Beauty unter Charlotte Kähn zweite mit der Gesamtnote 7,5.


Folgende Erfolge erzielten unsere Schüler am 11. und 12.9. in Homberg (Efze):

Dressurwettbewerb Kl. E:           5. Platz (P) für Madelina Hildebrandt und Len
Dressurprüfung Kl. A:                6. Platz (P) für TvL und Garados
Dressurprüfung Kl. L-Trense:   3. Platz (P) für TvL und Len
                                                        4. Platz (P) für Charlotte Kähn und Dream of Beauty
Dressurprüfung Kl. L-Kandare: 1. Platz (P) für Charlotte Kähn und Dream of Beauty
                                                        3. Platz (P) für TvL und Len
Dressurreiterprüfung Kl. M*:    2. Platz (P) für Charlotte Kähn und Dream of Beauty
                                                        4. Platz (P) für TvL und Len

Charlotte und Dream of Beauty siegten in der L-Dressur mit der Wertnote 7,4! Danach starteten beide erstmals in einer M-Dressur und wurden mit der Wertnote 7,7 und nur einem Zehntel Rückstand zweite.


Madelina Hildebrandt startete am Samstag (4.9.) in Hess. Lichtenau im Dressurreiterwettbewerb und wurde auf Len Zweite mit 8,2. In der anschließenden E-Dressur verpasste sie eine Platzierung nur knapp. Am Sonntag startete Len unter TvL in Hilders im Landkreis Fulda. Die L-Dressur konnte er klar für sich entscheiden, in der M*-Dressur belegte er einen interessanten vierten Platz.


Über die vergangenen Turnierwochenenden berichtete die HNA ausgiebig in ihrem Sportteil. Unter den folgenden Links können Sie die Artikel einsehen:

http://www.hna.de/sport/regionalsport/kassel/oppermann-beste-893176.html

http://www.hna.de/sport/regionalsport/kassel/hoehepunkte-fielen-wasser-880849.html


Bereits am Donnerstag startete Charlotte Kähn mit Dream of Beauty in der L-Dressur auf Kandare auf dem Hof Bettenrode und wurde vierte. Am Sonntag startete Len auf demselben Turnier in einer M*-Dressur. Er erhielt 632 Punkte (65,833%). Damit verpasste er in der kleinen, aber starken Konkurrenz eine Platzierung nur knapp und wurde fünfter.

In Kassel startete am Samstag Garados unter TvL in einer A-Dressur. Für den 8-jährigen Hannoveraner Wallach von Goethe (gezogen und im Besitz von Dr. Birgit Kaehn aus Kaufungen) war es der allererste Turnierstart. Er konnte die Prüfung mit der Wertnote von 7,6 für sich entscheiden. In der anschließenden L-Dressur siegte TvL auf Conchito mit 7,5.

Sarah Schäfer fuhr am Samstag nach Moringen und wurde mit ihrem Nachwuchspferd Condolissa fünfte in einem L-Springen mit Stilwertung. Im kassler M*-Springen wurde das Paar am Sonntag ebenfalls platziert.


Das Turnier in Großenritte (14.-15.06.) begann für Len und TvL mit der L-Dressur auf Trense. In dieser belegten sie mit der 7,0 Platz 5. Deutlich steigern konnten sie sich in der Prüfung auf Kandare am Sonntag - sie gewannen mit der Wertnote 7,4. Am Nachmittag starteten Reiter und Pferd erstmals in einer M*-Dressur und konnten sie mit der Wertnote 7,5 überraschend gewinnen.

Sarah Schäfer zeigte mit ihrem Nachwuchspferd Condolissa im L-Springen mit Stechen einen sehr harmonischen Normalparcours und gewann nach schneller Finalrunde. In der Punktespringprüfung der Klasse L wurden die beiden zweite in der zweiten Abteilung.


In Bad Wildungen konnte sich Sahrah Schäfer auf Sidney in einem L-Springen platzieren. Madelina Hildebrandt wurde auf Len fünfte in der E-Dressur von Uslar. TvL wurde mit Len hier fünfter in der L-Dressur auf Kandare und erreichte auch in der Prüfung auf Trense eine Platzierung.  


Len siegte unter TvL in der 2. Abteilung der L-Dressur am Samstag und wurde am Sonntag in der L-Dressur auf Kandare vierter.


Am Samstag Nachittag startete TvL in der Dressurreiterprüfung der Klasse L und konnte mit Conchito und der Wertnote 7,8 den zweiten Platz belegen. Len wurde mit der 7,7 dritter. Mit der Wertnote von 7,4 konnte Len am Sonntag die L-Dressur gewinnen. Conchito wurde mit der 7,1 dritter. In der E-Dressur belegte Madelina Hildebrandt mit Len Platz 5 (WN 7,4) und erreichte damit ihre erste Platzierung ohne Hilfszügel. 


Erfolge der Reiter der Reitschule von Loesch:

Reiterwettbewerb:                               3. Platz (P) für Kim Stöbener und Martha Harry
Dressurreiterprüfung Klasse L:        7. Platz (P) für Thassilo von Loesch und Conchito
Dressurprüfung Klasse L-Trense:    2. Platz (P) für Thassilo von Loesch und Len
                                                               5. Platz (P) für Thassilo von Loesch und Conchito
Dressurprüfung Klasse L-Kandare: 12. Platz (P) für Thassilo von Loesch und Len


Auf dem Lindenhof in Hess.Lichtenau konnten die Reiter der Reitschule von Loesch vom 11. bis zum 13. Juni zahlreiche Erfolge erzielen. Bereits am Freitag starteten Len und Madelina Hildebrandt im Dressurreiterwettbewerb und siegten mit der Wertnote 8,5. Nina Bettenhausen wurde auf Jerry mit einer 7,4 vierte.

Am Samstag wurde Conchito unter TvL vierter in der L-Dressur auf Trense mit der Wertnote 7,4. Len platzierte sich an 8. Stelle. In der L-Dressur auf Kandare wurde Conchito mit der 7,1 siebter. Anthea Bartsch wurde auf Felix fünfte in der Stilspringprüfung Klasse A.

Sarah Schäfer konnte am Sonntag die zweite Abteilung des L-Springens auf Sidney für sich entscheiden. Im M-Springen wurden die beiden vierte.


Dream of Beauty und Charlotte Kähn, die seit einigen Monaten regelmäßig bei Eckhart von Loesch trainieren, wurden in der L-Dressur auf Trense mit der Wernote 7,3 dritte. Len wurde in dieser Prüfung unter TvL 7. mit der Wertnote 7,1. In der Prüfung auf Kandare konnte sich Dream of Beauty mit einer 7,3 auf Platz 3 verbessern, Len platzierte sich mit der 7,1 auf Platz 6.


Felix belegte unter Anthea Bartsch den fünften Platz in einer Stilspringprügung Klasse A* und konnte in einer Springprüfung der Klasse A** den dritten Platz erreichen.


Folgende Erfolge konnten die Schüler der Reitschule von Loesch erzielen:

Springprüfung Klasse L:            2. Platz (P) für Sarah Schäfer und Condolissa
Springprüfung Klasse M:           1. Platz (P) für Sarah Schäfer und Sidney
Dressurreiterwettbewerb:           3. Platz (P) für Madelina Hildebrandt und Len
Dressurreiterprüfung Klasse L: 3. Platz (P) für TvL und Conchito


Bei der Wahl zur "Jugendsportlerin des Jahres 2009" der Gemeine Staufenberg kam Madelina Hildebrandt auf den zweiten Platz. Am Freitag dem 7. Mai 2010 wurde ihr von Bürgermeister Volker Zimmermann eine Urkunde überreicht. Ebenso erging es Thassilo von Loesch, der bei der Wahl zum "Sportler des Jahres" Platz 2 belegte. Die Reitschule von Loesch gratuliert und wünscht weiterhin viel Erfolg für 2010. 


Reiterwettbewerb:                               3. Platz (P) für Kim Stöbener und Martha Harry
                                                               4. Platz (P) für Nina Bettenhausen und Jerry
Zeitspringprüfung Klasse L:             3. Platz (P) für Sarah Schäfer und Sydney
                                                               4. Platz (P) für Sarah Schäfer und Condolissa
Dressurreiterprüfung Klasse L:        5. Platz (P) für Thassilo von Loesch und Len
Dressurprüfung Klasse L-Kandare: 2. Platz (P) für Thassilo von Loesch und Len


Dressurwettbewerb Klasse E:            6. Platz (P) für Len und Madelina Hildebrandt
Dressurwettbewerb Klasse E:          13. Platz (P) für Len und Madelina Hildebrandt
Dressurprüfung Klasse L-Trense:     5. Platz (P) für Len und Thassilo von Loesch
Dressurprüfung Klasse L-Kandare:  6. Platz (P) für Len und Thassilo von Loesch
Kreismeisterschaft Dressur - Junge Reiter - Göttingen:
                                                                3. Platz für Len und Thassilo von Loesch


In der sehr starken Konkurrenz der L-Dressuren auf dem Hainholzhof in Göttingen konnte Len unter Thassilo von Loesch einige gute Platzierungen erreichen. Am Freitagabend gewann er mit der Wertnote von 7,8 die Dressurreiterprüfung, am Samstag wurde er in der Prüfung auf Trense zweiter (Wertnote 7,6) und in der Prüfung auf Kandare fünfter (Wertnote 7,5). Auch Conchito zeige ordentliche Vorstellungen, die mit 7,2 und 7,0 bewertet wurden.


Einen überzeugenden Saisonauftakt lieferte Len unter Thassilo von Loesch mit einer sehr schönen Dressurprüfung Klasse L-Trense und einem Sieg. In der L-Kandare konnte sich Len in starker Konkurrenz an vierter Stelle platzieren.


Sarah Schäfer wurde mit der Wertnote von 7,7 Siebte in der starken Konkurrenz der Stilspringprüfung Klasse L auf Condolissa. Ebenfalls an siebter Stelle platzierten sich die beiden im L-Springen mit Stechen.


Am Sonntag, den 28.02. startete Laura Klos in Dörnhagen mit Fayza in einem A-Springen und gewann. Auch das anschließende Stilspringen der Klasse L konnte sie - mit der Wertnote von 8,0 - für sich entscheiden. Gratulation!


Beim Late entry am 7. Februar 2010 in Kaufungen startete Sarah Schäfer erstmals mit ihrem Neuzugang Condolissa und konnte sich in einem A-Springen platzieren.



Mit 765 Ranglistenpunkten sammelte Thassilo von Loesch in der Saison 2009 die meisten unter den jungen Reitern im Landkreis Göttingen. In der Gesamtrangliste des Kreises konnte er sich auf Platz drei positionieren.


Ca. 250 Besucher kamen zur 2. Adventsfeier des Reitvereins Fulda-Weser in Zusammenarbeit mit der Reitschule von Loesch. Ihnen wurde ein abwechlungsreiches Programm geboten. Den Auftakt bildete die breitensportliche Quadrille, an der vor allem Vereinsmitglieder teilnahmen. An der anschließenden Jugendabteilung nahmen sowohl Vereinsmitglieder, als auch Schulpferdereiter der Reitschule teil. Weitere Höhepunkte waren die Kinderlongengruppe, ein Pas de deux auf L-Niveau sowie eine Solo-Kür. Die Jungpferdeausbildung wurde bei einer Longenpräsentattion eines 2-jährigen Hannoveranerwallachs demonstriert. Im Anschluss gab es ein Jugendspringen, eine Vorführung zur Springausbildung und ein Spring-Pas-de-deux.

Den Abschluss bildete der Besuch des Nikolauses, der Leckereien unter Teilnehmern und Besuchern verteilte.

HNA-Redakteurin Wiebke Huck verfasste einen Artikel zur Veranstaltung, der am 8. Dezember 2009 in der Mündener Allgemeinen erschien. Diesen können Sie hier einsehen. Weitere Bilder werden demnächst folgen.


Am Sonntag, den 6. Dezember, findet die zweite gemeinsame Adventsfeier des Reitvereins Fulda-Weser und der Reitschule von Loesch statt. Zahlreiche Vereinsmitglieder und Reitschüler haben sich vorgenommen, ihr Können in einigen Vorführungen zu präsentieren. So wird es eine Kinder-Voltigiervorführung, verschiedene Jugendabteilungen, eine Erwachsenenquadrille sowie Dressur- und Springvorführungen geben. Dabei wird der Reitverein Fulda-Weser e. V. seine Philosophie und Struktur vorstellen. Elisabeth und Eckhart von Loesch wollen ihr Ausbildungskonzept für Pferd und Reiter demonstrieren.

Für das leibliche Wohl gibt es Heizung, Kuchen und (warme) Getränke. Im Anschluss an die Vorführung gibt es für Kinder die Möglichkeit, selbst einige Runden auf den Schulpferden der Reitschule von Loesch zu drehen.

Die Veranstaltung beginnt um 14.00 Uhr. Gegen 16.00 Uhr werden die Vorführungen beendet sein.
 Eingeladen ist jeder, der sich für Pferde und den Reitsport interessiert!!!


Auf dem Kaufunger Hallen-WBO-Turnier konnten folgende Erfolge erzielt werden:
Dressurreiterwettbewerb:            5. Platz für Nina Bettenhausen und Jerry
Reiterwettbewerb mit Galopp:     3. Platz für Nina Bettenhausen und Martha Harry
                                                         5. Platz für Kim Stöbener und Martha Harry
Reiterwettbewerb ohne Galopp: 3. Platz für Kim Stöbener und Jerry


Den Saisonabschluss bildete für einige unserer Reiter das Dressurturnier in Vellmar. Dieses begann für uns am Samstag mit einer L-Dressur auf Trense, in der sich Conchito noch nicht mit der wie immer hübsch dekorierten Vellmarer Halle anfreunden konnte. Len, der als zweites Pferd von Thassilo von Loesch startete, konnte trotz mehrerer Patzer den vierten Platz belegen. In der am Abend stattfindenden weiteren L-Dressur auf Trense ging Conchito eine saubere Runde und wurde fünfter. Len belegte mit nur einem Zehntel Rückstand auf den Sieg Platz zwei.

An Sonntagmittag stand zunächst der Reiterwettbewerb an. In der ersten Abteilung startete Kim Stöbener mit Martha Harry, die sich nur sehr langsam mit der Vellmarer Halle anfreunden konnte. Kim konnte aber alle Probleme gut lösen und wurde zweite. Die verte Abteilung wurde - wie erwartet - von Madelina Hildebrandt auf Len gewonnen, Nina Bettenhausen wurde hier mit Jerry vierte.

Direkt im Anschluss fand die L-Dressur auf Kandare statt, in der Conchito unter TvL trotz einiger Fehler Platz 3 belegte. An vierter Stelle platzierte sich TvL mit Len. 


Zum ersten bundesweiten Tag der offenen Stalltür kamen zahlreiche Interessierte in die Reitschule von Loesch. Es wurde ein buntes Programm präsentiert, an dem nicht nur die Zuschauer, sondern auch die Reiter selbst viel Freude hatten. Zum Ende der Veranstaltung hatten Kinder die Möglichkeit, ihre ersten Reitversuche auf Ponys zu unternehmen. Einige der Einstaller stellten spontan ihre Pferde für erwachsene Interessierte zur Verfügung.

Einige Bilder von der Veranstaltung können Sie sich HIER ansehen!


Der erste bundesweite Tag der offenen Stalltür am 4. Oktober wurde von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) ins  Leben gerufen, um Interessierten die Möglichkeit zu geben, das Pferd und den Pferdesport kennenzulernen und mit Pferden in Kontakt zu treten. Auch wir beteiligen uns an dieser Aktion, an der bundesweit fast 1000 Vereine und Pferdebetriebe teilnehmen. Am 4. Oktober werden wir von 14.30 bis 17.30 Uhr unsere Türen öffnen und allen Interessierten Pferde und Ponys von den verschiedensten Seiten präsentieren. Dabei wollen wir auch unseren Ausbildungsweg vorstellen.

Die jüngsten Reitschüler werden in einer Voltigiervorführung die ersten Ausbildungsschritte demonstrieren, es wird verschiedene Jugendabteilungen geben, in denen die Schulpferde vorgestellt werden. Die Ausbildung der Turniereinsteiger wird ebenso präsentiert, wie der Reitunterricht für erwachsene Einsteiger. Außerdem haben interessierte Kinder und erwachsene die Möglichkeit, selbst für ein paar Meter in den Sattel zu steigen.


Mit ihrer Stute Sidney konnte Sarah Schäfer ein L-Springen gewinnen und in einem weiteren L-Springen Platz zwei belegen.  


Auf dem Verbandsturnier Kurhessen-Waldeck konnte Conchito unter Thassilo von Loesch in der L-Dressur auf Trense Platz 5 belegen. In der Dressurprüfung Klasse L-Kandare wurde er vierter.


Am Samstag Nachmittag fand die L-Dressur auf Trense statt. Thassilo von Loesch konnte mit Len als erster Starter die Wertnote 7,5 erreichen, mit der diese Prüfung gewonnen werden sollte. Conchito, zweites Pferd von TvL konnte sich mit der Homberger Reithalle nicht auf Anhieb anfreunden, erreichte trotz einiger Spannungen aber dennoch eine Platzierung an neunter Stelle und somit im ersten Drittel.

Athea Bartsch startete am Sonntag in einer Stilspringprüfung Kl. A mit Standardanforderungen. Mit Felix erhielt sie die Wertnote 7,2 und konnte sich in starker Konkurrenz an neunter Stelle platzieren.

Len startete anschließend unter Madelina Hildebrand im Reiterwettbewerb. Mit der Wertnote 7,7 und einem Vorsprung von einer halben Note konnten die beiden diese Prüfung für sich entscheiden. Ähnlich erging es Kim Stöbener und Martha Harry, die ihre Abteilung des Reiterwttbewerbes mit der Wertnote 7,6 gewinen konnten.

Am Nachmittag folgte die L-Dressur auf Kandare, in der TvL zunächt Conchito ritt. Obwohl dieser vereinzelt zeigte, dass ihm die Halle immernoch nicht gefiel, konnte er mit einer ordentlichen Runde diese Prüfung gewinnen. Len, der mit den hohen Anforderungen der L7 noch sehr gefordert war, konnte sich an vierter Stelle platzieren.


Auf dem Turnier im westfälischen Germete konnten folgende Erfolge erzielt werden:

Stilspringprüfung Kl.A*(1. Abt.): 9. Platz (P) für Anthea Bartsch und Felix (WN 7,2)
Stilspringprüfung Kl.A*(2. Abt.): 8. Platz (P) für Laura Klos mit Fayza (WN 7,4)
Dressurprüfung Kl.A:                     3. Platz (P) für Laura Klos und Gazal (WN 7,5)
Dressurprüfung Kl.A:                     3. Platz (P) für Laura Klos und Gazal (WN 7,6)
Springprüfung Kl.L:                        2. Platz (P) für Sarah Schäfer und Fine Cera
                                                           3. Platz (P) für Sarah Schäfer und Sidney 
Dressurprüfung Kl.L-Kandare:     6. Platz (P) für Thassilo von Loesch und Conchito (WN 7,4)


Vor der Kulisse des denkmalgeschützen Gutshofs konnten unsere Schüler einige sehr gute Erfolge, nämlich im Einzelnen folgende erzielen:

Dressurprüfung Kl. A:                   3. Platz (P) für Laura Klos und Gazal (WN 7,6)
                                                           6. Platz (P) für Anthea Bartsch und Felix (WN 7,2)
Dressurreiterwettbewerb:              4. Platz (P) für Madelina Hildebrandt und Len (WN 7,3)
Dressurprüfung Kl. L-Trense:       1. Platz (P) für Thassilo von Loesch und Conchito (WN 7,6)
                                                           5. Platz (P) für Thassilo von Loesch und Len (WN 7,1)
Stilspringprüfung Kl. A (2. Abt.): 5. Platz (P) für Anthea Bartsch und Felix (GN:7,7/EN6,9)
Reiterwettbewerb:                           1. Platz (P) für Kim Stöbener und Martha Harry
                                                           3. Platz (P) für Nina Bettenhausen und Jerry

Wir gratulieren allen Schülern zu ihren Erfolgen und freuen uns auf weitere erfolgreiche Zusammenarbeit. Die Starter des RV Fulda-Weser e. V. konnten bei jedem ihrer Starts eine Platzierung erreichen!


Das Turnier des Kurhessischen Reit- und Fahrvereins e.V. auf der Reitanlage Gut Freienhagen startete für unsere Schüler bereits am Samstagmorgen erfolgreich. Thassilo von Loesch startete mit Conchito in der L-Dressur und konnte diese mit einer halben Note Vorsprung gewinnen.

Das am Nachmittag stattfindende L-Springen mit Stechen konnte Sarah Schäfer mit Sidney für sich entscheiden. Am  Sonntag wurde sie mit ihrer Stute Fine Cera Dritte in einem  L-Springen und konnte sich mit dieser auch eine Platzierung im M-Springen sichern.

Kim Stöbener startete mit Martha Harry in einem Reiterwettbewerb und wurde zweite.


Mit Martha Harry startete Kim Stöbener zum ersten mal in einem Reiterwettbewerb und gewann diesen. Len wurde mit Madelina Hildebrandt in einem Dressurreiterwettbewerb vierter (WN 7,5) und in der Dressurprüfung Klasse L-Trense mit der Wertnote 7,4 dritter.


Madelina Hildebrandt und Len konnten sich auf dem Turnier des Göttinger Ponyreit- und Fahrclubs in einem Dressurreiterwettbewerb mit der Wertnote 7,6 an zweiter Stelle platzieren. In einer Punktespringprüfung der Klasse L wurde Sarah Schäfer mit Fine Cera nach einer fehlerfreien Runde siebte.


In einem M-Springen konnte sich Sarah Schäfer zwei Platzierungen sichern. Mit Sidney wurde sie achte, mit Fine Cera belegte sie Platz zwölf.


Dressurprüfung Kl. L-Trense:
5. Platz (pl.) für Conchito und Thassilo von Loesch (WN 7,2)
6. Platz (pl.) für Len und Thassilo von Loesch (WN 7,1)
Dressurprüfung Kl. L-Kandare:
2. Platz (pl.) für Len und Thassilo von Loesch (WN 7,3)
6. Platz (pl.) für Conchito und Thassilo von Loesch (WN 7,0)


Die zum Hof hin gerichteten Boxen haben neue Außenfenster erhalten. Diese sind zu öffnen und ermöglichen den Pferden einen abwechlungsreichen Ausblick. Außerdem wird die Luft im Stall dadurch verbessert. Neun Boxen mit Außenfenster stehen den Einstallern nun zur Verfügung. Bilder von den neuen Fenstern finden Sie hier


Es ist uns gelungen, unsere Weideflächen an der Reitanlage zu erweitern. Eine Fläche von ca.1,5ha ist uns zur Verfügung gestellt worden. Die Wiese ist in vier Stücke unterteilt, von denen drei den Einstallerpferden zur Verfügung stehen. Die Stücke befinden sich direkt hinter dem Reitplatz und grenzen an den Waldrand an, sodass genügend Schatten zur Verfügung steht. Einige schöne Bilder der neuen Flächen finden Sie hier.


Und zwar HIER!!! Außerdem finden Sie HIER die schriftliche Lehrgangsanmeldung. 


Mit Jerry wurde Kim Stöbener zweite in der Führzügelklasse. Nina Bettenhausen belegte im Reiterwettbewerb Platz 3.


Sarah Schäfer konnte mit ihrer Stute Sidney ein L-Springen gewinnen.


Zum Auftakt des Jubiläumsturniers in Espenau-Hohenkirchen am Samstag startete Conchito unter Thassilo von Loesch in einer Dressurreiterprüfung Kl. L. Jener konnte sich, wie eigentlich jedes Jahr, zunächst nicht mit der Hohenkirchener Reithalle anfreunden, sodass er am Ende nur auf Platz vier kam. Mit Len, seinem zweiten Pferd in dieser Prüfung, konnte sich Thassilo von Loesch an fünfter Stelle platzieren. In der anschließenden L-Dressur auf Trense zeigte Conchito eine sehr korrekte Vorstellung, die für den Sieg in dieser Prüfung und damit den Gewinn eines Fernsehers reichte. Len wurde sechster und noch im ersten Viertel platziert.

Am Nachmittag startete Sarah Schäfer in einer Zwei-Phasen-Springprüfung Kl.L und gewann diese mit Sidney. Eine ebenfalls recht flotte Runde mit ihrer Stute Fine Cera brachte sie außerdem auf Platz drei in dieser Prüfung. Das anschließende M-Springen mit Siegerrunde konnte sie ebenfalls mit Sidney für sich entscheiden. Wir gratulieren zu diesen schönen Erfolgen!

Der Einfache Reiterwettbewerb fand am Sonntag statt. Hier startete Madelina Hildebrandt mit Len und gewann wieder einmal souverän mit der Wertnote 8,0. Im anschließenden Dressurreiterwettbewerb konnte sie an ihre gute Leistung anknüpfen und siegte hier mit der Wertnote 7,8.

Mit fünf Siegen und weiteren vier Platzierungen war dies ein sehr erfolgreiches Turnier für unsere Reitschüler.


Auf dem Turnier in Oberkaufungen konnten unsere Schüler folgende Erfolge erringen:
Stilspringprüfung Kl. A*:            10.Platz für Laura Klos und Fayza (WN 7,4)
Dressurreiterprüfung Kl. L:           4.Platz für Conchito und Thassilo von Loesch (WN 7,7)
Dressurprüfung Kl. L-Trense:       2.Platz für Conchito und Thassilo von Loesch (WN 7,7)
                                                           4.Platz für Len und Thassilo von Loesch (WN 7,5)
Dressurprüfung Kl. L-Kandare:    4.Platz für Conchito und Thassilo von Loesch (WN 7,2)
Dressur-Reiter-Wettbewerb:         6.Platz für Len und Madelina HIldebrandt
Reiterwettbewerb:                           6.Platz für Len und Madelina Hildebrandt
L-Springen:                                      2.Platz für Sarah Schäfer und Sidney
Springprüfung Kl. M m. Stechen: 4.Platz für Sarah Schäfer und Sidney


Am Samstag konnte sich Laura Klos in Korbach im Stilspringen Kl. A mit Standardanforderungen mit Fayza eine Platzierung holen.

Sarah Schäfer fuhr nach Fritzlar und wurde dort in einem L-Springen mit Stechen dritte.

Am Sonntag in Hess.-Lichtenau startete zunächt Len mit Madelina HIldebrandt im Dressurreiterwettbewerb und wurde dort troz einer etwas stürmischen Runde fünfter. Anschließend ging er unter Thassilo von Loesch in der L-Dressur und erhielt troz einiger Fehler die Wertnote 7,6, was am ende für Platz zwei reichte. Conchito erhielt in dieser Prüfung eine 7,3 und wurde damit sechster. Zum Abschluss startete Len nocheinmal mit Madelna Hildebrandt im Reiterwettbewerb und wurde dort mit einer 7,4 zweiter. Vierter im Reiterwettbewerb wurde Nina Bettenhausen mit Jerry, der unter Kim Stöbener die Führzügelklasse gewann.


Sarah Schäfer wurde mit Sidney fünfte in einem L-Springen.


Am Sonntag startete Anthea Bartsch in einer A-Dressur und einer Dressurreiterprüfung Kl.A. Mit zwei ordentlichen Runden konnte sie sich in der ersten Abteilung der Dressurreiter-A an 6.Stelle platzieren und war in der ersten Abteilung der A-Dressur ebenfalls platziert.
Während sich Conchito unter Thassilo von Loesch mit dem Richtertisch nicht allzugut anfreunden konnte, konnte sich Len eine Schleife in der L-Dressur sichern.
Madelina Hildebrandt gewann mit Len den Reiterwettbewerb und konnte im guten Starterfeld des Dressurreiterwettbewerbs eine Platzierung erreichen. 


Auf dem Springturnier in Moringen fand ein Jugendcup für Junioren und Junge Reiter auf L-Niveau statt. In einer der Qualifikationsprüfungen, einer Stilspringprüfung der Klasse L konnte sich Sarah Schäfer, die regelmäßig von Eckhart von Loesch dressurmäßig trainiert wird,  mit Fine Cera an dritter Stelle platzieren. Damit qualifizierte sie sich für die Finalprüfung, ein L-Springen mit Stechen, das sie mit Sidney gewinnen konnte. Außerdem wurde sie mit Sidney in einem M-Springen an achter Stelle platziert. Gratulation!


Insgesamt recht erfolgreich war für uns das Turnier in Vöhl, das in starkes Starterfeld aufzuweisen hatte. Im einzelnen konnten folgende Plätze erreicht werden:
Reiterwettbewerb:                         1.Platz für Madelina Hildebrandt und Len (WN 7,6)
A-Dressur:                                   10.Platz für Anthea Bartsch und Felix (WN 6,9)
Stilspringprüfung Kl. A**        12.Platz für Laura Klos und Fayza (WN 7,2)
Dressurprüfung Kl. L-Trense:    3.Platz (P) für Thassilo von Loesch und Len (WN 7,3)
                                                        6.Platz (P) für Laura Klos und Gazal (WN 7,0)
                                                        8.Platz (P) für Thassilo von Loesch und Conchito (WN 6,8)
Dressurprüfung Kl. L-Kandare: 6.Platz (P) für Thassilo von Loesch und Conchito (WN 7,2)


Sarah Schäfer wurde zweite in einem L-Springen und konnte mit nur 4 Strafpunkten solide ihr erstes M-Springen absolvieren.


Folgende Erfolge konnten beim Turnier in Bad Arolsen errungen werden:
Reiter-WB:                                 1.Pl. für Madelina Hildebrandt und Len
Springprüfung Kl.A**:            6.Pl. für Laura Klos und Fayza
Dressurprüfung Kl.L-Tr.:         2.Pl. für Thassilo von Loesch und Len
                                                     6.Pl. für Thassilo von Loesch und Conchito
Dressurprüfung Kl.L-Kand.:   4.Pl. für Thassilo von Loesch und Conchito


Beim Dressurturnier in Northeim vom 02. bis zum 03.05. konnten wir folgende Platzierungen erringen:
Reiter-WB:                            2.Pl. Madelina Hildebrandt mit Len
Dressur-Reiter-WB:             3.Pl. Madelina Hildebrandt mit Len
Erste A-Dressur:                  3. Pl. Thassilo von Loesch mit Len
Zweite A-Dressur:               3. Pl. Thassilo von Loesch mit Len
Dressurprüfung Kl. L-Tr.:   7. Pl. Thassilo von Loesch mit Conchito


Vom 23. bis zum 26. April 2009 fanden die Kreismeisterschaften der Kreisreiterverbände Göttingen und Northeim-Einbeck auf dem Hardenberg statt. Madelina Hildebrandt startete mit Len; sie wurde im einfachen Reiterwettbewerb Dritte und belegte im Dressur-Reiter-WB den siebten Platz. Unter Thassilo von Loesch wurde Len zweiter in einer Dressurprüfung der Klasse A. Nach langer Krankheit wurde Conchito von Thassilo von Loesch auf dem Hardenberg erstmals wieder vorgestellt. Nach einer lektionssicheren Runde konnte er im starken Starterfeld der Dressurprüfung Klasse L-Trense Platz sechs belegen. Auch in seiner allerersten L-Dressur auf Kandare zeigte er eine sehr saubere Runde die jedoch scheinbar nicht für eine Platzierung genügte...
Am Ende bedeutete dies Rang 2 in der Kreismeisterschaft der Jungen Reiter - Göttingen für Thassilo von Loesch und Conchito.


Beim Turnier in Vellmar am 10. April wurde Sarah Schäfer mit Sidney vierte im L-Springen mit Stechen. Laura Klos wurde in der Stilspringprüfung Klasse A sechte und war in ihrem ersten L-Springen, einer Stilspringprüfung Klasse L, troz eines Abwurfs an achter Stelle platziert - Gratulation! 


Prüfungsteilnehmergestern am Mittwoch, dem 8. April 2009 ging unser Osterferienlehrgang mit der Abschlussprüfung zu ende. Die Teilnehmer legten Prüfungen zu Basispass, Kleinem und Großem Hufeisen sowie zur Reiternadel ab. Alle Teinehmer bestanden ihre Prüfungen. Richterin Angelika Molitor-Boll war mit den Prüflingen zufrieden und stellte fest, dass besonders die Prüflinge für Hufeisen und Reiternadel eine gute theoretische Grundlage vorzuweisen hätten. Auch lobte sie deren solide reiterliche Grundausbildung. Wir danken den Mitgliedern des Reitvereins Fulda-Weser e.V., hier insbesondere Claudia Scheibe, für ihre Unterstützung bei der Prüfungsdurchführung.

Weitere Bilder finden Sie hier!!!


Sahrah Schäfer konnte sich mit Sidney eine Platzierung in einem L-Springen sichen.


Auf dem Hallenturnier in Fritzlar konnte sich Len unter Thassilo von Loesch nach einer ordentlichen Vorstellung seine erste L-Platzierung sichern. Er wurde in der Dressurprüfung Kl.L-Trense in einem starken Starterfeld Vierter.


Beim WBO-Turnier in Fritzlar siegte Kim Stöbener auf Jerry in der Führzügelklasse. Nina Bettenhausen wurde mit dem gleichen Pferd fünfte im Reiterwettbewerb.


Folgende Platzierungen errangen unsere Schüler auf dem Dörnhagener Turnier:
Dressurwettbewerb Kl.E:                6. Pl. für Anthea Bartsch und Felix
Dressurreiterwettbewerb:               2. Pl. für Madelina Hildebrand und Len
Einfacher Reiterwettbewerb:          2. Pl. für Madelina Hildebrand und Len
Springprüfung Kl.L mit Stechen:   6. Pl. für Sarah Schäfer und Sidney 
                                                          13. Pl. für Sarah Schäfer und Fine Cera


Für unsere Schüler waren in Oberkaufungen (8.-9. März) mehrere schöne Erfolge zu verzeichnen. Einige der Reiter starteten zum ersten mal für den RV Fulda-Weser. Im Einzelnen waren folgende Erfolge zu verzeichnen:
Führzügelklasse:                     1. Pl. für Kim Stöbener und Jerry
Einfacher Reiterwettbewerb: 1. Pl. für Madelina Hildebrand und Len
                                                   4. Pl. (pl.) für Nina Bettenhausen und Jerry
A-Dressur:                               1. Pl. für Thassilo von Loesch und Len
                                                   9. Pl. (pl.) für Laura-Sophie Klos und Gazal
Stilspringprüfung Kl. A*:    10. Pl. (pl.) für Laura-Sophie Klos und Fayza
Dressurprüfung Kl.L-Tr.:     10. Pl. (res.) für Thassilo von Loesch und Len
Stilspringprüfung Kl. L:         7. Pl. (pl.) für Sarah Schäfer und Sidney
Springprüfung Kl. L:              2. Pl. (pl.) für Sahrah Schäfer und Sidney


Deutsches Reitabzeichenlehrgang Kl. II,III,IV                       
Deutsches Longierabzeichen Kl. II,III,IV
Basispass
Reitpass
Steckenpferd/Gr. u. Kl. Hufeisen/Reiternadel
Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Interesse besteht. Zur verbindlichen Anmeldung verwenden sie bitte dieses Anmeldeformular.  


Am Samstag, dem 21.02.2009, haben wir in der Reitsportanlage Sichelnstein ein Faschingsreiten veranstaltet. Die Mitglieder des Reitvereins Fulda-Weser beteiligten sich an der Veranstaltung durch Unterstützung und Kuchenspenden. Den Auftakt bildeten mehrere von Elisabeth von Loesch solide vorbereitete Kinder- bzw. Jugendvorführungen, darunter eine Kinderlongengruppe, mehrere Jugendabteilungen und eine kleine Springvorführung. Es folgte eine kurze Showeinlage von Thassilo von Loesch. Zum Abschluss der Veranstaltung organisierte Eckhart von Loesch einige Spaßwettbewerbe für die erwachsenen Breiten- und Turniersportler. Veranstalter, Teilnehmer, Helfer und Zuschauer waren über einen schönen Nachmittag erfreut.



Zur ersten gemeinsamen Weihnachtsfeier von der Reitschule von Loesch und dem Reitverein Fulda-Weser e.V. kamen am 21.12.08 über 100 Besucher. Den Auftakt bildete eine Dressurquadrille, die die erachsenen Reiter präsentierten. Es folgte ein Pas de deux von Anthea Bartsch und Thassilo  von Loesch. Nach einer kleinen Pause gab es für die Kinder des Vereins und der Reitschule einige von Elisabeth von Loesch und Anthea Bartsch organisierte Reiterspiele. Einige junge Besucher freuten sich sehr über das anschließende Ponyreiten.
Demnächst werden noch einige Bilder veröffentlicht.  


Hier finden Sie ein paar Bilder einiger unserer Pferde im Schnee...


Zusammem mit einigen Reitern aus Nordhessen und Südniedersachsen haben wir den Reitverein Fulda-Weser gegründet. Er soll zur Förderung des Reitsports als Turnier- und Breitensport dienen. Der Verein wird voraussichtlich im Pferdesportverband Hannover Mitglied sein.


In Zusammenarbeit mit dem Reit- und Fahrverein Fulda-Weser e.V. veranstalten wir am 21.12. um 14.30 Uhr eine kleine Weihnachtsfeier.
Es werden einige Quadrillenvorführungen, ein Das de Deux und verschiedene Jugendvorführungen präsentiert. Außerdem stehen Reiterspiele für Kinder und Erwachsene sowie Ponyreiten auf dem Programm.
Zur Verpflegung gibt es Kuchen und Glühwein und weitere heiße Getränke. Interessierte sind herzlich eingeladen. 


Anmeldeformular


Dressureinzelunterricht/Theorie mit Videoanalyse.


  • Basispass:   68,-€
  • Steckenpferd, Hufeisen (Preis auf Anfrage)
  • Longierabzeichen:  120,-€


Gruppenunterricht/Theorie mit Videoanalyse.


 

Lehrgangsprogramm.doc


Vorführung SpringgymnastikZum Tag des Pferdehofes am 4. Mai kamen über 150 Besucher zu uns in die Reitschule von Loesch. Sie besichtigten unsere Reitanlage und bekamen bei zahlreichen Vorführungen einen Einblick in unser Ausbildungsangebot. Besonders gut besucht war z.B. die Kinderlongengruppe. Hier zeigten Kinder im Alter von sieben bis zwölv Jahren Voltigierübungen auf unserem beliebten Schulpony Frizchen. Auch die Vorführungen zur Springgymnastik (Bild rechts) waren für viele Besucher interessant.

Viele Kinder hatten außerdem Spaß beim Ponyreiten, welches zwischen den Vorführungen in der Reithalle stattfand.


UhrzeitProgramm
11:30Präsentation der Schulpferde
12:00Ausbildung erwachsener Breitensportler
12:45Spielend reiten lernen (Kinderlongengruppe)
13:15Ausbildung des Dressurpferdes von Klasse A nach L
13:45Ponyreiten
14:15Jugendabteilung auf Schul- und Privatpferden
15:00Besser Longieren (Ausbildung des Pferdes an der Longe)
15:45Springgymnastik
16:30Ponyreiten


Hierbei handelt es sich um ein Projekt des Pferdesportverbandes Hannover-Bremen, an dem sich niederachsenweit Vereine und Betriebe beteiligen. Wir wollen die Gelegenheit nutzen, um Ihnen im Rahmen eines "Tag der offenen Tür" einen Einblick in unsere Arbeit zu geben.  Die Veranstaltung findet am 04.05. 2008 von 11 bis 17 Uhr statt.


PrüfungsteilnehmerAm 6. Januar schloss unser Basispasslehrgang mit der Prüfung ab. Alle Teilnehmer bestanden mit Erfolg. Richter Dietmar Persch war mit den Leistungen der Prüflinge überaus zufrieden: "Es hat mich sehr gefreut, diese Prüfung abzunehmen. Es ist deutlich, dass die Vorbereitung professionell war". Besonders lobte er, dass der Lehrgang ausschließlich auf den Basispass konzentriert war. So sei es am besten möglich dieser Prüfung die Vorbereitung vorausgehen zu lassen, die sie verdiene. 


Lehrgang für Reiter mit Privatpferden, Schwerpunkt: Ausbildung von  jungen und Korrekturpferden, Turniervorbereitung, Reiten von Aufgaben.


Lehrgang für erwachsene Einsteiger/Wiedereinsteiger, Heranführen an den Pferdesport in Theorie und Praxis Einzel-/Longenunterricht auf Schulpferden, Vorstellen der Grundsätze der deutschen Reitlehre


Präsentation der Grunlagen der Longierarbeit in Theorie und Praxis, auch Longierunterricht mit eigenem oder Schulpferd nach Absprache möglich, dient der Vorbereitung auf DLA IV und III


Lehrgang für Reiter mit Privatpferden, Gruppenunterricht, Dressurarbeit im leichten Sitz, Springgymnastik


Lehrgang für Reiter mit Schul- und Privatpferden für Jugendliche und Erwachsene, Dressur, Springen, Theorie


Schnupperkurs für Kinder ab 5 Jahre, Unterricht in Kleingruppen, Voltigierübungen, Kinder werden altersgemäß an die Ponies herangeführt


Lehrgang für Reiter mit Privatpferden. täglich ca 1/2 Std. Einzelunterricht, Schwerpunkt: Ausbildung von  jungen und Korrektuepferden, Turniervorbereitung, Reiten von Aufgaben.


Hierbei handelt es sich um ein Projekt des Pferdesportverbandes Hannover-Bremen, an dem sich niederachsenweit Vereine und Betriebe beteiligen. Wir wollen die Gelegenheit nutzen, um Ihnen im Rahmen eines "Tag der offenen Tür" einen Einblick in unsere Arbeit zu geben.


Vorbereitungslehrgang auf die Prüfung zum Reitpass (Abzeichen Geländereiten) gemäß APO, gelehrt werden in Theorie und Praxis Verhaltensregeln für das Reiten im Gelände sowie Teile der Reitlehre, nach Apsrache können bereits vor dem Lehrgang Vorbereitungsstunden vereinbart werden.

Zu allen Lehrgangsgebühren kommen evtl. Pferdeunterstellung, Anlagennutzung oder Gebühren für Schulpferde hinzu. Bitte kontaktieren Sie uns.





Top